Qualität und Lebensmittelsicherheit

Verdi the number one global explorer

Qualität und Lebensmittelsicherheit


Eine Anforderung, die VerDi an al ihre Züchter stellt ist, dass sie EurepGAP zertifiziert sind. So wird nach der Ernte die Qualität so gut wie möglich gesichert. Die Transportart pro Produkt wird sorgfältig gewählt. Hierbei wir besonders auf Temperaturnormen, Luftfeuchtigkeit und Ethylenabgabe geachtet. Die Zwischenglieder der Kette vom Feld bis zum Verzehr beschränken sich durch die direkte Importmethode von Verdi auf ein Minimum. Durch zu verschiedenen Zeitpunkten in dieser Kette Qualitätskontrollen auszuüben ist die Qualität gewährleistet. VerDi arbeitet hierbei eng mit weltweit operierenden Überwachungsbetrieben zusammen. Selbstverständlich verfügt VerDi über betriebseigene Qualitätskontrolleure. Es wird laut der aktuellsten Normen des Qualitätssorgesystems HACCP und BRC gearbeitet. VerDi is auch teilnehmer Foodcompass und AEO zertifiziert.

Ziel von Verdi Import sind die beste Garantie für die Sicherheit, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter, temporäre Mitarbeiter, Auftragnehmer und Dritten und die Umwelt. Die Politik konzentriert sich auf die Vermeidung von Verletzungen, Ausrüstung und Umweltschäden so weit wie möglich, und zumindest in allen rechtlichen Anforderungen zu erfüllen.
Verhütung der Verschmutzung von Boden, Wasser und Luft wird fortgesetzt, während Abfall zu minimieren. Die Auswirkungen auf die Umwelt wird durch geeignete Maßnahmen geregelt.
Zur Erreichung dieses Ziels bei all ihren Tätigkeiten wir die gleiche Einstellung aller Mitarbeiter erwartet.


Verdi Import sehr ernst nimmt gesellschaftliche Verantwortung.
Ethik ist ein wichtiger Teil davon. Innerhalb von Verdi Import respektieren wir die Richtlinien in der ETI-Basiscode erstellt.

Wir gehen davon aus, dass Ihr Unternehmen den Code auch respektiert. Die Richtlinien dieses Codes sind auf www.sedexglobal.com


       BRC